Datenmanagement

header datenmanagment
gebaeude-automation

DIGITALER ZWILLING ALS BASIS

In unseren Automationsprojekten bilden wir das automatisierte physische System mit all seinen Echtgeräten, Regelkreisen, Schaltplänen, Orten usw. digital ab.  Dadurch entsteht ein Cyber-Physisches System (CPS), welches über den gesamten Lebenszyklus eine enorme Vielfalt und Menge an Daten produziert. Die Datenhoheit ist dabei stets bei unseren Kunden. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, einen Mehrwert aus den Daten abzuleiten.

Tools

Das Fundament für unser Datenmanagement ist unsere Datenplattform SIGEBA auf Basis der Siemens-Software COMOS. SIGEBA verwaltet alle Basisdaten von Sensor/Aktor-Spezifikationen bis hin zur Definition, welche Informationen wo angezeigt oder ausgewertet werden. In SIGEBA laufen auch die Daten aus dem Betrieb (Sensoren, Aktoren, Wartung, Störungsmeldungen etc.) zusammen und bilden dadurch eine umfassende Basis für datenbezogene Use Cases.

Services

Wir ermöglichen Kunden, einen Mehrwert aus den statischen und betrieblichen Daten abzuleiten mittels:

  • Analyse des Mehrwerts datenbezogener Use Cases auf Basis unserer Use Case Bibliothek. Use Cases können beispielsweise Energieeinsparung, Kostenreduktion in Reinigung,  Wartung und Unterhalt inkl. vorausschauende Wartung, Benutzerschnittstellen usw. betreffen
  • Datenfeeds zur Einbindung in nachgelagerte Systeme wie z.B. Facility Management Systeme, ERP-Systeme, Office Automation usw.
  • Cloud-Lösungen zur Speicherung, Analyse, Verknüpfung und Visualisierung von Daten und Anwendung künstlicher Intelligenz


ZUSAMMENGEFASST

  • Realisierung eines digitalen Zwillings des automatisierten physischen Systems
  • Analyse des Mehrwerts datenbezogener Use Cases
  • Realisierung des Mehrwerts mittels Datenfeeds und Cloud-Lösungen